THL – Personenrettung Drehleiter

Datum: 9. Mai 2021 
Alarmzeit: 13:13 Uhr 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Burgweg 
Fahrzeuge: Kahl 11/1, Kahl 14/1, Kahl 30/1, Kahl 40/1 


Einsatzbericht:

+++ Unterstützung Rettungsdienst- Personenrettung +++

Zu einer Personenrettung für den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Kahl am Muttertag alarmiert.

Standardmäßig rückte hierzu zuerst die Drehleiter zur Einsatzstelle aus. Unterstützt wird diese immer von einem Löschfahrzeug. Vor Ort konnte die Besatzung der Drehleiter, zusammen mit dem Einsatzleiter, feststellen, dass die Drehleiter nicht zum Einsatz kommen kann. Die Einsatzstelle befand sich in einem angrenzenden Haus im Hinterhof.

Aber auch hierfür hat die Feuerwehr eine Möglichkeit in ihrem Programm. So wurde hier der s.g. Leiterhebel eingesetzt. Gebaut wird dieser aus der Steckleiter, die jedes Löschfahrzeug in Deutschland mitführt. An diese Leiter wird eine Krankentrage, oder wie beim heutigen Einsatz eine Schleifkorbtrage, befestigt. Unterstützt und gesichert durch Feuerwehrleinen wird dann im “Hebel” die Person waagrecht aus dem Gebäude gerettet.

Hier zeigte sich mal wieder, dass die heutige Feuerwehrtechnik zwar sehr wichtig ist, aber die Grundlagen der Personenrettung dennoch beherrscht werden müssen.

Der Patient konnte mit dieser Methode ebenfalls sehr zügig und schonend dem Rettungsdienst übergeben werden.