Feuerwehrbedarfsplan vorgestellt

Feuerwehrbedarfsplan vorgestellt

26. Januar 2020 Aus Von Tobias Schürer

Nach etwa einem Jahr Arbeit war es am Montag endlich soweit. Der Gemeindeverwaltung, Politik und den Feuerwehrleuten wurde im Feuerwehrgerätehaus der Entwurf des Feuerwehrbedarfsplan der Gemeinde Kahl vorgestellt. Herr Carsten Kreitz vom Büro FORPLAN aus Bonn erläuterte in einer knappen Stunde die wichtigsten Punkte. Vorgestellt wurde u.a. die Einsatzstatistik der letzten 5 Jahre, das anstehende Fahrzeugkonzept sowie weitere Maßnahmen im Bereich Personal und des Feuerwehrgerätehauses. Ein sehr interessanter Punkt war auch das Thema der Löschwasserversorgung im Gemeindegebiet.

Alles in allem stellte sich der Bedarfsplan als ein sehr interessantes und zugleich spannendes Projekt dar, dass die Zukunft der Feuerwehr regeln soll.

Der Bedarfsplan und dessen Umsetzung wird nun die nächsten Wochen durch die Politik beraten und dann im politischen Rat verabschiedet werden.