Sowohl am 21.12.18 als auch am 22.12.18 wurde die Feuerwehr Kahl zu zwei unabhängig voneinander entstandenen PKW-Bränden alarmiert. Am Freitag (21.12.) brach im Motorraum eines PKW in der Hanauer Landstraße in Kahl ein Feuer aus. Tags darauf war ein Fahrzeugbrand auf der Bundesautobahn 45 in Fahrtrichtung Gießen zusammen mit der Feuerwehr Karlstein und der Feuerwehr Hanau zu bekämpfen. Hierzu musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden.