21055063_1455556234493195_222655813000709034_oAm Samstagabend (26.08.2017) wurde die Kahler Feuerwehr vom Rettungsdienst nachgefordert. Die Drehleiter wurde benötigt, um einen Patienten schonend vom ersten Obergeschoss sicher in den Rettungswagen zu bringen. Hierzu kann eine Patiententrage mit Halterung am Drehleiterkorb befestigt werden. Der Patient kann dann zB über ein Fenster mit der Trage auf dem vor dem Fenster positionierten Korb befestigt und nach unten gefahren werden.
Die Hanauerlandstraße musste am Samstagabend hierfür etwa 30 Minuten gesperrt werden. Die Straßensperrung wurde von der Besatzung des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs durchgeführt.

Beitrag auf Facebook