Feuerwehr Kahl

Tag des Notrufs am 11. Februar

Am Sonntag, 11.2., ist wieder der ‚Tag des Notrufs‘. Mit der Notrufnummer ‚112‘ kann man in der gesamten Europäischen Union bei einem Notfall kostenlos und schnell Hilfe rufen. „Die ‚112‘ sollte jeder kennen“, appelliert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zu diesem Anlass. „Gerade im Notfall kommt es darauf an, möglichst schnell Hilfe zu rufen.“

Informieren Sie sich in unserem Servicebereich!

Neue Informationsbroschüre zu Rauchmeldern

RauchmelderDas Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr hat eine Informationsbroschüre zum Thema Rauchwarnmelder veröffentlicht. Die Broschüre erklärt die wichtigsten Fakten zum Einsatz von Rachmeldern und weist nochmals auf das Ende der Übergangsfristen zum Nachrüsten von Rauchwarnmeldern zum Ende des Jahres 2017 hin. Allgemeine Informationen und Links zum Thema Rauchwarnmelder können Sie auch auf unserer Serviceseite nachlesen.

 

Jahresabschlussübung der Feuerwehr Kahl

Am Samstag Vormittag (9.12.2017) übte die Kahler Feuerwehr gemeinsam mit der BRK Bereitschaft zum letzten mal in diesem Jahr. Das Szenario war ein angenommener Brand im Wasserturm. Im Gebäude waren zwei Personen vermisst, eine Zeugin kollabierte an der Einsatzstelle. Die bewusstlosen Personen im Wasserturm wurden von zwei Atemschutztrupps gerettet und das Feuer bekämpft. Drei Verletzte wurden insgesamt an das BRK übergeben. Im Übungseinsatz befanden sich der Rettungswagen der BRK Bereitschaft Kahl, die Drehleiter und die beiden Löschfahrzeuge der Feuerwehr Kahl.

Beitrag auf Facebook

Experimentierfreude bei der Feuerwehr Kahl

Am vergangenen Donnerstag (23.11.2017) konnten Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Kahl im Rahmen des Vortrages von Sabrina Gibhardt erfahren wie schnell Kinderspielzeug brennen kann und was man beachten sollte. Allerdings wurde dies nicht nur theoretisch besprochen, sondern auch praktisch in mehreren spannenden Versuchen veranschaulicht.
Das Ansehen des kurzen Videos lohnt sich und wird vielleicht die Sicht auf eigentlich ungefährliches Spielzeug etwas verändern. Vielen Dank an Sabrina für den tollen Vortrag und an Heidi für die Videos.

Im Anschluss fand am Freitag die wöchentliche Fortbildung der Kahler Freiwilligen Feuerwehr statt. Unser Mitglied Marc erzählte etwas zum Thema Be- und Entlüftung und zündete hierfür nach den praktischen Übungen eine Drei-Zimmer-Wohnung für uns an, um die Brand- und vor allem Rauchverbreitung zu Simulieren. Hierbei handelte es sich natürlich nur um ein selbst gebautes Model einer Drei-Zimmer-Wohnung.

Beitrag auf Facebook

Switch to our mobile site