Ein verlockendes Angebot für alle Acht- bis Zwölfjährigen

Seit mehr als 40 Jahren bildet die Jugendarbeit der Kahler Feuerwehr die Basis für den Brandschutz in unserer Gemeinde Kahl. Im Jahr 1969 wurde mit großem Erfolg die erste Kahler Jugendfeuerwehr gegründet.

Flyer der MiniFF

Im Rahmen der Jugendarbeit bietet die Feuerwehr Kahl zahlreiche Veranstaltungen für Jugendliche und Kinder an, die nicht Mitglied der Feuerwehr sind. Viele Kinder besuchen den Jugendfeuerwehrstand am Sandhasenrock, machen im Rahmen des Schul-Unterrichts eine Führung durch das Feuerwehrhaus oder melden sich zu den Ferienspielen an.

Was immer die Feuerwehr auch anbietet, die Kinder sind begeistert. Das Interesse, regelmäßig in einer Jugendgruppe der Feuerwehr mitzumachen, ist groß. Leider gab es dabei bisher für viele Kinder ein Hindernis, nämlich das Alter! Sie waren für einen Eintritt einfach noch zu jung.

Der Feuerwehrverein Kahl gründete im September 2010 in Zusammenarbeit mit der aktiven Feuerwehrmannschaft die Mini-Feuerwehr Kahl: eine Jugendgruppe für alle kleinen Feuerwehrmädchen und -jungen.

Mitmachen kann jedes Kind, dass in Kahl oder einer angrenzenden Ortschaft wohnt, zwischen  acht und zwölf Jahren alt ist und Interesse an der Feuerwehr hat.

Was bietet die Mini-Feuerwehr Kahl?

  • Unterrichte und Brandschutzerziehung
  • Aktionen wie Fastnachts- und Martinsumzug oder Florianstag
  • Ausflüge
  • Spaß und Spiel.

Die Gruppe trifft sich alle zwei Wochen donnerstags um 17 Uhr für eine Stunde im Feuerwehrhaus.  Vorbeikommen kann man zu jedem Termin.

Die Gruppenleitung hat Evi Ritter.