Verein

Förderverein

Förderverein Feuerwehr Kahl 1876 e.V.

Genau genommen besteht eine Freiwillige Feuerwehr in Bayern aus zwei Teilen.
Einerseits ist die Freiwillige Feuerwehr als so genannte „gemeindliche“ Feuerwehr als Organ der Gemeinde tätig und andererseits wird die Bezeichnung „Freiwillige Feuerwehr“ auch für den Feuerwehrverein genutzt.
Der Feuerwehrverein ist ein eingetragener Verein und gemeinnützig anerkannt. Er hat, wie andere Vereine auch, eine von der Mitgliederversammlung gewählte Vorstandschaft und Mitglieder. Der Verein stellt auch den Großteil der aktiven Mannschaft der gemeindlichen Einrichtung Feuerwehr. Der Feuerwehrverein könnte zudem auch als „Förderverein“ der aktiven Wehr bezeichnet werden. Er fördert einerseits die Kameradschaft der Feuerwehrangehörigen durch Veranstaltungen und Aktivitäten, andererseits finanziert er feuerwehrtechnische Zusatzausstattungen der aktiven Wehr. Viele Feuerwehrvereine unterstützen die Kommunen beim Fahrzeugkauf oder beim Gerätehausbau durch Eigenleistung über die Pflichtaufgaben der Kommunen hinaus. So unter anderem in Kahl durch die Beschaffung des Mannschaftstransportfahrzeuges Florian Kahl 14/1.
Welcher Verein gibt heute einer Kommune noch Geld? Von anderen Vereinen müssen sich die Feuerwehren anhören: „Ihr bekommt alles von der Gemeinde finanziert“, was sich bei genauerer Betrachtung als falsch herausstellt. Der Feuerwehrverein erwirtschaftet seine Mittel durch Veranstaltungen und Aktionen wie jeder andere Verein in einer Gemeinde auch.

Für die Organisation des Feuerwehrvereins zeigt sich die Vorstandschaft verantwortlich. Der Vorstand wird nach der Satzung unterstützt vom Kommandanten, den Löschmeistern, den Vertrauensleuten, Kassen- und Schriftführern sowie Jugendvertretern.
Dieser Personenkreis ergibt die Vorstandschaft, welche regelmäßig zusammentritt und gemeinsam über Vereinsangelegenheiten befindet.

      Evi Ritter        Sven Uhlig
    1. Vorstand        2. Vorstand
                            Kontakt zum Vorstand über das Kontaktformular

Besonderes Jubiläum in der Feuerwehr Kahl

Die immer noch aktuelle und viel genutzte Vereinsfahne des Kahler Feuerwehrverein wurde im Jahre 1966 angeschafft. Somit erreicht sie in diesem Jahr 2016 das stolze Alter von 50 Jahren. Allerdings feiern wir in diesem Jahr nicht nur unsere Vereinsfahne sondern auch noch zwei weitere besondere Jubiläen. Unser Feuerwehrmann Walter Ludwig trug als erster diese Fahne und ist in der Fahnenabordnung damit 50 Jahre dabei. Er ist diesem Ehrenamt treu geblieben bis zum heutigen Tag. Ob bei der Fronleichnamsprozession oder am Florianstag, bei Beerdigungen von Kameraden oder an der Kahler Kerb – er war und ist immer da. Klaus-Günter Scherer ist im Jahre 1991 für seinen Vater als Nachfolger eingesprungen und führt damit diese Tradition innerhalb der Familie weiter.

Die treue Verbundenheit zum Verein und zur Fahnenabordnung verdient höchste Anerkennung. Nicht vergessen werden sollen aber auch alle anderen Fahnenträger und Fahnenbegleiter, die sich abwechselnd innerhalb der Fahnenabordnung einbringen. Viele Anlässe im Laufe eines Jahres werden durch unsere Fahnenabordnung mit getragen und dafür sei allen, die in diesem Ehrenamt tätig sind, ein ganz besonderer Dank ausgesprochen.

IMG_2338

(v.l.) Josef Reuß, Walter Ludwig, Klaus-Günter Scherer

Feuerwehrfest am 1. Mai ab 14 Uhr

Flyer-Einweihung-HLF20

Vor 50 Jahren: eine neue Fahne für die Feuerwehr

Vor 50 Jahren hat die Kahler Feuerwehr ihre neue Vereinsfahne erhalten. In diesem Jahr begeht die Feuerwehr Kahl am 1. Mai ab 14 Uhr ihr 140 jähriges bestehen mit der Fahrzeugweihe des HLF 20 und des neuen Feuerwehrbootes am Gerätehaus an der Hanauer Landstr.

Aus dem damaligen Pressebericht ist folgendes zu entnehmen:

Neue Fahne für die Kahler Feuerwehr
Sie wurde Samstag Abend übergeben, und Sonntag morgen geweiht

K a h l . Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Oswald Will feiert die Freiwillige Feuerwehr heuer ihr 90jähriges Bestehen. Eingeleitet wurden die Feierlichkeiten zum Jubiläum am Samstagabend mit einer Feierstunde in der vollbesetzten Festhalle. Im Mittelpunkt des Festabends stand die Übergabe der neuen Fahne an die Kahler Feuerwehr. Patenverein ist die Wehr aus Großwelzheim. Deren Vorsitzender Willi Brückner übergab die Fahne seinem Kollegen Franz Zilch aus Kahl. Die neue Fahne trägt die Aufschrift „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ und ein Bild von der Kahler Kirche. Die Fahnenübergabe wurde mit Gedichtvorträgen und dem Choral „Abendsegen“ umrahmt.
Zilch dankte dem Fertiger der Fahne Heinz Piecha und dem Hersteller der kunstvollen Spitze Johann Reisert (beide aus Großwelzheim). Reisert erledigte die Arbeit unentgeltlich. Zilch übergab die Fahne dem Fahnenträger, der sie mit folgendem Spruch entgegennahm: „Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr, so trage‘ ich dich stets vor mir her, zum Himmel hoch erheben, das ist mein ganzes Bestreben“. Mit der Ouvertüre „Rosenkönigin“ und dem Austausch von Fahnenbändern wurde die Übergabe-Zeremonie beendet. Den musikalischen Rahmen der Feierstunde besorgte die Kapelle „Amor“.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Spektakel für Klein und Groß – Florianstag 2015

artikel_florianstag_2015_kompr Am morgigen Samstag (9.5.2015) wird in Kahl der traditionelle Florianstag gefeiert. Hierbei handelt es sich um einen Gedenk- und Festtag zu Ehren des heiligen St. Florian, dem Schutzheiligen der Feuerwehrleute. Die Feierlichkeit beginnt mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Margareta. Dieser dient unter anderem dazu, allen verstorbenen Feuerwehrkameraden zu gedenken. Aber auch der Zusammenhalt der Feuerwehrleute wird hier gefeiert. Jedes Jahr wird dieser Tag von den Hörsteiner, den Karlsteiner sowie den Kahler Kameraden gemeinsam gefeiert. Nach dem Gottesdienst marschieren alle Feuerwehrleute in ihrer Ausgehuniform vom Dorfplatz ins Feuerwehrgerätehaus. Dieses Spektakel wird musikalisch vom Musikverein Kahl untermalt, der dem Festzug voran schreitet. Auch die ganz Kleinen sind wieder dabei. Stolz wird nämlich nach dem Eintreffen im Kahler Feuerwehrhaus nicht nur der Florianstag, sondern auch das 5-jährige Bestehen der Kahler Minifeuerwehr gefeiert. Das Fest bietet eine Hüpfburg, eine Popcornmaschine, Essen vom Grill sowie frisch gezapfte Getränke. Alle Kahler Mitbürger, Freunde und Kameraden sind herzlich eingeladen ab 19:15 Uhr im Gerätehaus der Feuerwehr Kahl mit zu feiern. Der Festgottesdienst beginnt um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche.

Switch to our mobile site