Verein

Förderverein

Förderverein Feuerwehr Kahl 1876 e.V.

Genau genommen besteht eine Freiwillige Feuerwehr in Bayern aus zwei Teilen.
Einerseits ist die Freiwillige Feuerwehr als so genannte „gemeindliche“ Feuerwehr als Organ der Gemeinde tätig und andererseits wird die Bezeichnung „Freiwillige Feuerwehr“ auch für den Feuerwehrverein genutzt.
Der Feuerwehrverein ist ein eingetragener Verein und gemeinnützig anerkannt. Er hat, wie andere Vereine auch, eine von der Mitgliederversammlung gewählte Vorstandschaft und Mitglieder. Der Verein stellt auch den Großteil der aktiven Mannschaft der gemeindlichen Einrichtung Feuerwehr. Der Feuerwehrverein könnte zudem auch als „Förderverein“ der aktiven Wehr bezeichnet werden. Er fördert einerseits die Kameradschaft der Feuerwehrangehörigen durch Veranstaltungen und Aktivitäten, andererseits finanziert er feuerwehrtechnische Zusatzausstattungen der aktiven Wehr. Viele Feuerwehrvereine unterstützen die Kommunen beim Fahrzeugkauf oder beim Gerätehausbau durch Eigenleistung über die Pflichtaufgaben der Kommunen hinaus. So unter anderem in Kahl durch die Beschaffung des Mannschaftstransportfahrzeuges Florian Kahl 14/1.
Welcher Verein gibt heute einer Kommune noch Geld? Von anderen Vereinen müssen sich die Feuerwehren anhören: „Ihr bekommt alles von der Gemeinde finanziert“, was sich bei genauerer Betrachtung als falsch herausstellt. Der Feuerwehrverein erwirtschaftet seine Mittel durch Veranstaltungen und Aktionen wie jeder andere Verein in einer Gemeinde auch.

Für die Organisation des Feuerwehrvereins zeigt sich die Vorstandschaft verantwortlich. Der Vorstand wird nach der Satzung unterstützt vom Kommandanten, den Löschmeistern, den Vertrauensleuten, Kassen- und Schriftführern sowie Jugendvertretern.
Dieser Personenkreis ergibt die Vorstandschaft, welche regelmäßig zusammentritt und gemeinsam über Vereinsangelegenheiten befindet.

      Evi Ritter        Sven Uhlig
    1. Vorstand        2. Vorstand
                            Kontakt zum Vorstand über das Kontaktformular

Rückblick Feuerwehrfest

21686731_1475815749133910_7256004921164182400_o Unser Feuerwehrfest am gestrigen Sonntag, 17.08.2017, war ein voller Erfolg. Das Wetter hat es gut mit uns gemeint und viele Kahler haben uns besucht und sich von uns Bewirten lassen. Besonders haben wir uns über die vielen Besucher gefreut, die ein echtes Interesse an unserer Feuerwehrarbeit gezeigt und sich an verschieden Stationen unser Material und unser HLF angesehen haben. Rege wurde auch das Angebot genutzt, in die Rolle eines Feuerwehrdienstleistenden zu schlüpfen und an einem Schrottfahrzeug die hydraulische Schere und den Spreizer auszuprobieren. Die Kinder haben außerdem fleißig unser Spritzenhäuschen gelöscht und die Hüpfburg unsicher gemacht.
Vielen Dank an alle Helfer und interessierten Besucher für diesen gelungenen Sonntag!

Beitrag auf Facebook

Feuerwehrfest am 17. September

21015982_1454412751274210_7146949852474878162_oAm 17. September ab 11 Uhr verabschieden wir diesen fantastischen Sommer 2017 mit einem Feuerwehrfest am Gerätehaus Kahl. Bei Sonnenschein im Freien, bei schlechtem Wetter in der Halle. Kulinarisch bieten wir eine Grilltheke, Pommes, Kuchen, Frühschoppen für die Erwachsenen und Popcorn und Zuckerwatte für die Kinder. Wir stellen für alle Interessierten verschiedene Fahrzeuge aus und haben ein Kinderentertainmentprogramm für die Kleinen natürlich inklusive Hüpfburg. Alle sind herzlich eingeladen.

Veranstaltung auf Facebook

Aktion Sauberer Landkreis 2017

Wie jedes Jahr hat sich die Feuerwehr Kahl heuer inklusive Feuerwehrverein, Jugend- und Minifeuerwehr an der Aktion „Sauberer Landkreis“ beteiligt. Einmal jährlich treffen sich hierbei Kahlerinnen und Kahler zum Einsammeln von Müll und Unrat im Rahmen der landkreisweit stattfindenden Aktion. Im Einsatz befanden sich der Kahler Gerätewagen Logistik, das Quad sowie der Mannschaftstransportwagen.

Post auf Facebook

Ehrenamtspreis für Kahler Feuerwehrvereinsmitglied Tanja Tschich

Tanja Tschich (36) ist bereits im Dezember 2016 mit einem besonderen Preis ausgezeichnet worden, dem Ehrenamtsnachweis Bayern. Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger übergab den Preis bei einer Feierstunde in München. Der Lebenshilfe Landesverband hatte Tanja für die Auszeichnung vorgeschlagen, weil es gerade für sie nicht selbstverständlich ist, sich ehrenamtlich zu engagieren. Tanja Tschich ist von Geburt an in ihren kognitiven Fähigkeiten eingeschränkt und konnte nie lesen, rechnen oder schreiben lernen. Das rückt jedoch völlig in den Hintergrund, wenn man Tanja kennen lernt und sieht wie unglaublich hilfsbereit und tatkräftig die junge Frau sein kann. Ausgezeichnet wurde sie für ihr ehrenamtliches Engagement in gleich mehreren Gruppen. Wir möchten hier jedoch besonders ihre Unterstützung für die Freiwillige Feuerwehr Kahl hervor heben. Die Eltern von Tanja Tschisch, Maria und Hubert Tschich waren bis zu ihrem altersbedingten Ausscheiden beide aktiv im Feuerwehrdienst der Freiwilligen Feuerwehr tätig. So wuchsen Tanja und ihre beiden Schwestern quasi mit der Freiwilligen Feuerwehr Kahl auf und es vergeht bis heute kaum ein Fest oder eine Veranstaltung, an der Tanja nicht zur Stelle ist, hilft und mit anpackt wo helfende Hände gebraucht werden. Vorbildhaft leistet sie somit ihren Beitrag zum Funktionieren der Freiwilligen Feuerwehr Kahl. Wir wollen hier noch einmal Danke sagen für dieses besondere Engagement! Danke an Tanja Tschich, aber auch an ihre Eltern Maria und Hubert und ihre Schwestern Petra und Regina.

ehrenamtsnachweis2016_tanjatschich_291116_diakonie_1

Switch to our mobile site